"Das war wunderbar! Sehr ergreifend... Wenn ich sterbe, sprechen Sie auch," Gisela, 26.2.2021
Referenzen
Mit würdigen Worten die letzte Ehre erweisen

Die vorgetragenen Worte sollen den Verstorbenen und sein Leben in den Mittelpunkt stellen.

Konkret bedeutet dies:

  • Das Leben und die Persönlichkeit des Verstorbenen Revue passieren zu lassen

  • Erinnerung an ihn und gemeinsame Erlebnisse hervorzuholen

  • Stationen des Lebens aufzuführen, Anekdoten und Erinnerungen vorzutragen und so mit den Trauergästen zu teilen

 

Mit einer einfühlsamen Grabrede realisieren viele Angehörige den schmerzlichen Verlust, und sie beginnen in der Zeit der Trauer mit der Trauerbewältigung.

Gedicht
00:00 / 00:19
Grabrede/Trauerfeier

Einfühlsam begleite ich bei diesem schweren, schmerzhaften Abschied und kreiere in Absprache mit Ihnen eine liebevolle Zeremonie. 
 

Trost & Dankbarkeit

zuhören & sprechen